Urlaub auf dem Land
VKKF

Wege der Staatlichkeit Lettlands

Wege der Staatlichkeit Lettlands

Die Karte zeigt sieben Wege der Staatlichkeit Lettlands auf, die zu einer Reise durch Lettland einladen. Sie erzählen über Entstehungsgeschichte des lettischen Staates in naher und ferner Vergangenheit und berichten über Wendepunkte, Persönlichkeiten, Orte und Erignisse der lettischen Geschichte, die zur Staatsgründung und zur Bildung nationaler Identität beigetragen haben. Sie ermöglichen auf die fernere Vergangenheit zurückzublicken und sich an die Aspekte der Staatlichkeit zu erinnern, die im Laufe der Jahrhunderte auf dem Territorium Lettlands existiert haben und längst Teil des lettischen Kulturraum geworden sind.

Die Ausgabe enthält: Karte von Lettland (Maßstab 1: 550000) mit markierten und kurz beschriebenen 7 Wegen der Staatlichkeit, 80 charakteristische Sehenswürdigkeiten mit kurzen Beschreibungen, 85 Bauernhöfe des lettischen Erbes. Die Karte ist in Sprachen LV / RU und EN / DE verfügbar.

Im Rahmen des Hundertjahrefeierprogramms des lettischen Staates wurden 7 Wege der Staatlichkeit als touristische Routen erstellt. Die Hauptbotschaft der Feier ist "Ich bin Lettland", wodurch die Menschen als Hauptwert des lettischen Staates hervorgehoben werden, die mit ihrer täglichen Arbeit Gegenwart bilden und zusammen mit der neuen Generation Grundlage für die Zukunft schaffen.

Das Projekt wird mit Unterstützung des staatlichen Fonds des Kulturkapitals durchgeführt

Sprachen: Lettisch, Russisch, Englisch, Deutsch
VKKF